Wirbelwind Reutlingen > Präventionsangebot für Eltern/ Elternabende

Präventionsangebot für Eltern/ Elternabende

Elternabende

Informierte, aufgeklärte und selbstbewusste Eltern können Ihr Wissen an die Kinder weitergeben.
Eine Erziehungshaltung, die das kindliche Selbstbewusstsein stärkt und die Selbstbestimmung über den eigenen Körper schult und die altersgerecht Aufklärung ist die wichtigste Basis für eine wirksame Vorbeugung gegen sexuellen Missbrauch.

Viele Eltern machen sich Sorgen und fragen sich, wie sie ihre Kinder vor sexualisierter Gewalt schützen können. Die Medien berichten immer wieder von Übergriffen und von sexuellem Missbrauch, was bei Eltern häufig Unsicherheiten und Druck auslöst.

In unseren Elternabenden (an denen selbstverständlich auch andere Bezugspersonen teilnehmen können) vermitteln wir grundlegende Informationen zum Thema sexualisierte Gewalt und beantworten die Fragen, die viele Eltern beschäftigen:

 

  • Was kann ich tun, um mein Kind zu schützen?
  • Was kann ich meinem Kind mitgeben, damit es sich selbst schützen kann?
  • Was kann ich tun, damit mein Kind sich mir oder anderen anvertraut, wenn es einen Übergriff erlebt hat?
  • Welche Gefahren bergen das Internet bzw. die sozialen Medien?
  • Wo kann ich mich weiter informieren?

Bei Interesse sprechen Sie uns an.

Elternabend in der Kita

Kindliche Sexualität, Körpererkundungsspiele und Grenzverletzungen unter Kindern

Für Eltern ist das Thema kindliche Sexualität nicht selten durch Unsicherheiten geprägt und oftmals auch mit Tabus besetzt. Es kommen immer wieder Fragen auf: Kuscheln und Schmusen mit anderen Kindern – was ist o.k. und ab wann wird eine Grenze überschritten? Was machen die Kinder bei Körpererkundungsspielen und „Doktorspielen“?; Muss ich mir Sorgen manche, wenn sich mein Kind selbst streichelt? Wieso fragt mein Kind mich Dinge über die Sexualität? Das alles sind Ausdrucksformen kindlicher Sexualität, welche sich von Erwachsenensexualität gravierend unterscheidet.

Der Elternabend informiert fachlich zur psychosexuellen Entwicklung von Kindern und soll Eltern und Fachkräfte zum aktiven und offenen Umgang mit dem Thema ermutigen.

Elternabend in der Grundschule

Kinder stärken – Ansätze der Prävention

Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein ist das, was sich viele Eltern für ihre Kinder wünschen. Sie so auf das Leben vorzubereiten beruht auf einer Erziehungshaltung, die sich mit den Ansätzen der Prävention deckt. Kinder zu stärken, sie zu ermutigen ihren Gefühlen und Wahrnehmungen zu vertrauen, die Grenzen anderer und die eigenen zu respektieren und den Mut zu haben, „komische“ Geheimnisse weiterzuerzählen und sich Hilfe zu holen sind wichtige Grundlagen für ihr weiteres Leben.

An diesem Abend informieren wir Eltern und Fachkräfte über:

  • Wissen zum Thema Sexualität / Sexueller Missbrauch
  • Verständnis und sensibler Umgang mit den Themen Sexualität und sexualisierte Gewalt
  • Anregungen zur präventiven Erziehungshaltung und Unterstützung der eigenen Handlungsfähigkeit
  • Information zu Präventionsbausteinen, Literatur und Spielen

Elternabende zu Bad Klicks an weiterführenden Schulen

Prävention fängt bei den Erwachsenen an

Der Elternabend soll Eltern befähigen, ihre Kinder auf dem Weg in die digitale Welt gut zu begleiten und Handlungssicherheit zu erlangen, wenn Kinder Schutz brauchen.

Diese Website verwendet nur essenzielle Cookies.