Wirbelwind Reutlingen > Prävention

Kinder und Jugendliche
Die Präventionsarbeit hat das Ziel, Kinder und Jugendliche in der Entwicklung ihres Selbstbewusstseins und ihrer Selbstwahrnehmung zu stärken, sie altersgerecht über sexualisierte Gewalt aufzuklären und ihnen Hilfewege aufzuzeigen.

Prävention für Kindertageseinrichtungen

ECHTE SCHÄTZE! für KITA und Vorschule

Die “STARKE KINDER KISTE! Das ECHTE SCHÄTZE! Präventionsprogramm“ enthält wertvolle kindgerechte Materialien, sowie Methoden zur Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch im Kita- bzw. Kindergartenbereich.

Für eine altersgerechte sexualpädagogische Arbeit mit Kindern bieten die „ECHTE SCHÄTZE!“ konkrete, in der Praxis erprobte Möglichkeiten. Das Präventionsprogramm ist ein Projekt der Stiftung Hänsel+Gretel in Kooperation mit dem PETZE Institut für Gewaltprävention gGmbH. Die dazugehörigen Bücher in der „STARKE KINDER KISTE!“ zum Vorlesen und Spielmaterialien zur Selbsterfahrung geben den Erzieher*innen pädagogisch fundierte und altersangemessene Methoden an die Hand.

Die Kinder-Kiste kann über die Hänsel- und Gretel Stiftung bezogen werden, wir führen die Schulungen dazu durch.

logohg_s_schwarz

Prävention Vorschulalter

FINJA FUNKELSCHEIN – „GEFÜHLE, GRENZEN, GEHEIMNISSE“

Eine Kooperation mit N.E.I.N. – Gewaltprävention und Selbstverteidigung und der pädagogischen Puppenbühne Finja Funkelschein.

Finja und ihre Freund*innen vermitteln in ihrem interaktiven Musikpuppentheater fünf bis achtjährigen Kindern altersgerecht:

  • Gefühle wahrzunehmen und zu verstehen
  • Grenzen zu erkennen und zu setzen
  • Gute und schlechte Geheimnisse zu unterscheiden
  • Selbstbewusstsein zu stärken und Selbstbestimmung zu erlangen
  • Prävention und Handlungsmöglichkeiten bei kleinen und großen Grenzüberschreitungen
  • kindgerechte Beratungs-, und Hilfsangebot

Prävention mit Schulklassen der Grundschulen

„Starke Kisten“ zur Prävention sexualisierter Gewalt in der Grundschule 

In diesen Kisten sind Bücher, Spiele, Filme und andere Medien für die Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt zusammengestellt. Sie sind speziell für den Einsatz in der Schule konzipiert, können aber auch in anderen pädagogischen Arbeitsfeldern gut eingesetzt werden. Das Kultusministerium Baden-Württemberg finanzierte 2015 die Überarbeitung der Starken Kisten. Die rote “Starke Kiste” für die Grundschule kann bei uns und in den Schulpsychologischen Beratungsstellen im ganzen Land Baden-Württemberg kostenfrei ausgeliehen werden. Die blaue Kiste für die weiterführenden Schulen erhalten Sie bei der Schulpsychologischen Beratungsstelle.

Das im Auftrag des Kultusministeriums Baden-Württemberg neu konzipierte
Begleitheft zur “Starken Kiste” für die Grundschule können Sie hier kostenlos herunterladen.

Mit dem klick auf “Download PDF” öffnet sich ein neues Fenster – dort funktioniert der Exit Button nicht.

Das Begleitheft der “Starken Kiste” für die weiterführenden Schulen können Sie hier kostenlos herunterladen.

Mit dem klick auf “Download PDF” öffnet sich ein neues Fenster – dort funktioniert der Exit Button nicht.

Prävention mit Schulklassen der weiterführenden Schulen

Bad Klicks

Bad Klicks ist unser Präventionsprojekt zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt im Internet und über digitale Kommunikation, das wir in geschlechtshomogenen Gruppen in Schulklassen umsetzen. Es richtet sich an Schüler*innen aller Schularten für die Klassenstufen 5 – 9.

Inhalte für Klassenstufen 5-7:

  • Reflexion des eigenen Medienkonsums mit dem Fokus Kommunikationsmöglichkeiten und eigenes Kommunikationsverhalten,
  • Grundlagenwissen zu rechtlichen Aspekten (Urheberrecht, Besitz und Verwendung von Medieninhalten)
  • Handlungskompetenz im Umgang mit kritischen Medieninhalten
  • Was ist sexualisierte Gewalt? Wie unterscheiden sich Grenzüberschreitung, Übergriffe und sexueller Missbrauch?
  • Wie tritt sexualisierte Gewalt im Internet bzw. in digitaler Kommunikation auf?
  • Schwerpunkte: Täter*innenstrategien und Groomingprozess ausgehend von Erwachsenen
  • Welche möglichen Folgen können auftreten und wo gibt es Unterstützungsmöglichkeiten?
  • Welche Möglichkeiten haben Kinder und Jugendliche, um sich selber zu schützen?

 

Ergänzende Inhalte für Klassenstufen 8 und 9:

  • Reflexion über Geschlechterbilder in sozialen Medien.
  • Schwerpunkt: Influencer*innen: Welche Geschlechterbilder werden vermittelt?
  • Liebesbeziehungen und Flirten über digitale Medien und Sexting
  • Sexualisierte Gewalt unter Jugendlichen: Unterscheidung in grenzverletzendes Testverhalten und Tat

Die Inhalte werden in Absprache an die jeweilige Alters- und Entwicklungsstufe angepasst.

 

Das Projekt umfasst 4 – 6 Unterrichtseinheiten und wird in geschlechtsgetrennten Gruppen von 2 Personen parallel durchgeführt.

Wir bieten auch Elternabende zu diesem Thema an.

Besuch der Beratungsstelle

Besuch der Beratungsstelle:
In geschlechtsspezifischen Gruppen besuchen Schulklassen der weiterführenden Schulen ab Klasse 7, 8, 9 die Beratungsstelle. Altersgerecht lernen sie Wirbelwind kennen und erhalten Grundinformationen zum Thema der sexualisierten Gewalt. Das eigene Empfinden und die persönliche Einstellung zu sexualisiertem Verhalten und Grenzverletzungen sind zentrale Punkte der Veranstaltung. Unbefangen und mit Spaß werden persönliche Grenzen wahrgenommen und über individuelle Meinungen und Haltungen gesprochen.
Hilfestellungen und Hilfsangebote werden herausgearbeitet und besprochen.

  • Allgemeine Vorstellung der Beratungsstelle.
  • Was ist eigentlich „sexueller Missbrauch“ (altersgerechte Erarbeitung der Definition)
  • Grenzen und Grenzverletzung
  • Wie läuft eine Beratung ab?
  • Mit welchen Problemen kommen Kinder und Jugendliche zu Wirbelwind?
  • Raum für Fragen – was ich schon immer wissen wollte.

 

In der Regel finden betroffene Schüler*innen den Weg leichter zu uns, wenn Sie schon mal die Räumlichkeiten gesehen und uns kennengelernt haben.

Das Projekt umfasst 2 Schulstunden pro Gruppe und wird in geschlechtsgetrennten Gruppen von 1 Personen hintereinander durchgeführt.

Diese Website verwendet nur essenzielle Cookies.