Wirbelwind Reutlingen > Ihr eigenes Kind ist betroffen?

Ihr eigenes Kind ist betroffen?

Insbesondere wenn der*die (potentielle) Täter*in aus der eigenen Familie kommt oder eine andere Vertrauensperson ist, hat dies Auswirkungen auf das ganze soziale System. Verharmlosung oder Überreaktionen können die Folge davon sein. In beiden Fällen erhöht dies nochmals den Leidensdruck der betroffenen Kinder und Jugendlichen.

Wir beraten Sie kostenlos und anonym, um Sie und damit auch Ihr Kind bestmöglich zu unterstützen.

Unser Beratungsangebot können Sie auch bei sexuellen Übergriffen unter Kindern bzw. Jugendlichen in Anspruch nehmen.

Für betroffene Kinder und Jugendliche bieten wir stabilisierende Hilfen an, die unbürokratisch und zeitnah in Anspruch genommen werden können.

Gerne würden wir auch wieder eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von sexualisierter Gewalt betroffener Kinder bzw. Jugendlicher ins Leben rufen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei uns.

Weiterführende Informationen

Umfassende Informationen zum Thema sexuelle/sexualisierte Gewalt finden Sie u. a. auf der Seite des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs.

Was Erwachsene in der Corona-Krise tun können, um Kinder zu unterstützen, können Sie hier nachlesen.

Hier kommen sie zu unserer Literatur- und Methodenauswahl.

JETZT SPENDEN
Tel: 07121–28 49 27