Wirbelwind Reutlingen > Sie mussten in Ihrer Kindheit und/oder Jugend sexuelle Gewalt erleben?

Sie mussten in Ihrer Kindheit und/oder Jugend sexuelle Gewalt erleben?

Welche Folgen das Erleben sexueller Gewalt in Kindheit und/oder Jugend haben kann, ist sehr unterschiedlich.

Hilfreich ist das Gefühl, nicht allein zu sein, das Erleben von Sicherheit, die Unterstützung von vertrauten und zuverlässigen Personen und eventuell auch professionelle Unterstützung.

Wir bieten bei Wirbelwind e.V. Selbsthilfegruppen und Beratung zum „Fonds sexueller Missbrauch“ an.

Derzeit gibt es zwei Selbsthilfegruppen für Frauen ab 18 Jahren, die in Kindheit und/oder Jugend sexuelle Gewalt erfahren haben. Die Gruppen treffen sich in 14-tägigem Abstand.

Im geschützten Raum der Selbsthilfegruppe haben Sie die Möglichkeit, sich aus der Isolation zu lösen, Wertschätzung zu erfahren und eigene Stärke wiederzuentdecken.

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns über einen Anruf unter 07121 – 28 49 27 oder eine E-Mail an mail@wirbelwind-reutlingen.de

 Zudem beraten wir bei der Antragstellung beim „Fonds Sexueller Missbrauch“. Hier können Betroffene sexualisierter Gewalt im Kindes- oder Jugendalter im familiären Bereich Anträge auf Hilfeleistungen aus dem ergänzenden Hilfesystem stellen.

Weiterführende Informationen

Umfassende Informationen zum Thema sexuelle/sexualisierte Gewalt finden Sie u. a. auf der Seite des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs.

Was Erwachsene in der Corona-Krise tun können, um Kinder zu unterstützen, können Sie hier nachlesen.

Hier kommen sie zu unserer Literatur- und Methodenauswahl.

JETZT SPENDEN
Tel: 07121–28 49 27